Steyl Online - Book of Intentions

You can enter your prayer intentions here online. We Divine Word Missionaries in St. Michael’s, Steyl, will bring them into our community prayers.

As a visitor to our Online-Chapel you can also pray with other people: Just take the intentions which you can read in the Book of Intentions into your own personal prayer. In this way you help to build a praying community which together brings our joys and needs and those of the whole world to God.

“If two of you on earth agree to ask anything at all, it will be granted to you by my Father in heaven. For where two or three meet in my name, I am there among them.” (Matthew 18,19-20)

Let us not forget: When we ask God for something for ourselves or for others, then we can sincerely pray the petition in the Our Father “Your will be done,” confident that God knows what is best for us in the truest sense.

Write your prayer intentions


Add an intention

Your Name


Your Intention


I agree with the storage of my data and am informed that these will be published.

Overview

Here you find an overview of recent prayer intentions:
mir - 2020-07-12 06:11:12
Guter Gott bitte schenke uns am heutigen Sonntag Gesundheit, Gelassenheit und Frieden. Bitte behüte uns vor allen Gefahren, lasse uns gesund bleiben und schenke uns einen erfolgreichen, schönen Tag ohne Probleme
Nn - 2020-07-11 19:16:10
Lieber Gott, Du kennst die Situation in der Familie meines Enkels am besten. Ich helfe, wo ich kann und vermittle, wo es geht. Aber diese Frau an der Seite meines Sohnes schafft es, meinen Enkel aus dem Haus zu treiben und ich kann nichts tun. Mein Enkel geht noch zur Schule und ich weiss keinen Ausweg mehr. Meine Finanzen reichen nicht und nein Sohn ist dieser Frau hörig. Ich kann nicht mehr, ich habe keine Kraft mehr. Finde Du die Lösung und mache alles recht, ich bitte Dich von ganzem Herzen, ich schaffe es nicht mehr, uch bin so verzweifelt.
Maly - 2020-07-11 11:31:50
Jesus, was soll ich tun?

Meine Eltern sind schon fünf Jahre verstorben und nun interessiert sich jemand für den Kauf des Anwesens.
Es fällt mir schwer loszulassen. Andererseits ist es nicht sinnvoll ein Haus leerstehen zu lassen.
ich bitte um den heiligen Geist für Klarheit.

Amen
Eduard - 2020-07-11 10:48:26
Die rosarote Brille und die Lupe

Deshalb darfst du allerdings nicht meinen, du seist entschuldigt, wenn du das alles verurteilst. Denn wer du auch bist: Indem du über einen anderen zu Gericht sitzt, sprichst du dir selbst das Urteil, weil du genau dasselbe tust wie der, zu dessen Richter du dich machst.

Römer 2,1 (NGÜ)



Guten Morgen!

Wenn wir über das Fehlverhalten anderer sprechen, machen wir uns meist in Bezug auf unser eigenes Verhalten etwas vor. Jesus hat uns geboten, uns nicht darum zu kümmern, was bei anderen alles schiefläuft, solange wir selbst so viele Fehler machen (siehe Matthäus 7,3-5).

Die Bibel sagt ganz deutlich, dass wir Menschen oft für Dinge verurteilen, die wir selbst falsch machen! Haben sie Gott einmal gefragt, warum etwas für uns in Ordnung ist, wenn wir es tun, aber falsch, wenn andere es tun. Er spricht zu unseren Herzen und sagte: „Hallo, du siehst dich gerade selbst durch die rosarote Brille, aber alle anderen durch die Lupe.“ Das stimmt!

Wir entschuldigen unser eigenes Verhalten, aber sobald jemand anders das Gleiche tut, sind wir sehr schnell unbarmherzig. Versuch es einmal umgekehrt – geh bei anderen vom Besten aus, aber betrachte dein eigenes Leben durch die Lupe. Lass es zu, dass Gott zuerst an dir arbeitet. Dann wirst du anderen auch auf eine gute Weise helfen können zu wachsen.

Gebet: Heiliger Geist, bitte hilf mir, mein eigenes Leben unter die Lupe zu nehmen, statt das Leben anderer. Ich weiß, dass ich mit deiner Hilfe meine Fehler korrigieren und dann anderen auf positive und gesunde Weise helfen kann zu wachsen. Amen
P a - 2020-07-11 08:17:02
Lieber Gott denke an uns Danke und amen
Sabine - 2020-07-10 12:49:58
Lieber Gott, bitte steh Irmhilde und Heinz in ihren schweren Stunden bei nd gib ihnen Kraft, alles durchzustehen. Danke. Amen.
Eduard - 2020-07-10 10:51:45
Säen und ernten

Täuscht euch nicht: Gott lässt sich nicht verspotten! Was der Mensch sät, wird er auch ernten.

Galater 6,7 (NeÜ)

Guten Morgen!

Die Bibel sagt ganz klar, dass wir ernten, was wir gesät haben. Wortwörtlich trifft das auf die Landwirtschaft zu. Im übertragenen Sinn trifft das auf das Geben und die Großzügigkeit zu. Aber wusstest du, dass dieses Prinzip auch im Umgang mit anderen Menschen von Bedeutung ist?

Unsere Einstellungen und Worte sind wie Saatkörner, die wir jeden Tag aussäen. Sie bestimmen, welche Art von Ergebnis oder welche „Ernte“ wir in unseren Umständen und Beziehungen erwarten können. Der Teufel liebt es, uns selbstsüchtige Gedanken einzuflüstern, uns dazu zu bringen, treue Freunde geringzuschätzen, Worte des Streits in unsere Familien zu bringen und negativ über Vorgesetzte, Pastoren und andere Menschen zu denken. Der Teufel will, dass wir in unsere Beziehungen und Umstände eine schlechte Saat aussäen.

Viele Leute verhalten sich auf diese Weise. Sie wundern sich dann, warum andere sie nicht mögen oder sie nicht so behandeln, wie sie gerne behandelt werden möchten. Die Antwort ist ganz einfach: Sie ernten, was sie gesät haben! Was willst du heute säen? Triff mit Gottes Hilfe die Entscheidung, Liebe, Vergebung, Freundlichkeit und Geduld zu säen. Du wirst feststellen: Wenn du andere Menschen so behandelst, wie Gott es will, wirst du in deinem Leben ermutigende Beziehungen genießen und andere zufriedenstellende Ergebnisse sehen.

Gebet: Heiliger Geist, ich will Gutes säen und Gutes ernten. Hilf mir, in all meinen Beziehungen Freundlichkeit und Liebe zu säen, anstatt selbstsüchtig zu sein. Amen
mir - 2020-07-10 06:01:24
Guter Gott bitte schenke uns am heutigen Freitag Gesundheit, Gelassenheit und Frieden. Bitte behüte uns vor allen Gefahren, lasse uns gesund bleiben und schenke uns einen erfolgreichen, schönen Tag ohne Probleme
traurige Mama - 2020-07-09 21:42:07
Lieber Gott bitte behüte und beschütze meine Familie. Du kennst alle meine Sorgen, bitte laß alles gut werden. ich vertraue auf dich.
Anke - 2020-07-09 21:40:51
Lieber Gott, ich habe im letzten Jahr harte Prüfungen und Lebensaufgaben erteilt bekommen, die ich meistern sollte und musste . Ich habe es verstanden. Es ist mir vieles klar geworden.
Ich hoffe das die Zeit alle Wunden heilt, es gibt Tage wo es mir immer noch weh tut .
Ich wünsche mir so sehr das ich wieder glücklich bin. Das alles gut wird.Manchmal kann ich einfach nicht mehr und wünsche mir eine Schulter zum anlehnen.

Page
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10